KranzKrone / Zu viele ungültige Anmeldeversuche in meinem Blog.

Perun hatte neulich schon darüber berichtet, das bei seinem Blog scheinbar jemand zwanghaft versucht hat einzubrechen. Limit Login Attempts ist dabei das Plugin für WordPress welches sowohl Perun wie auch Ich selbst nutze und wodurch solche Einbruchversuche in den eigenen Blog sehr gut vereitelt werden können. 🙂

Insgesamt 9 mal hat es der oder die Angreife bei meinem Blog laut der Benachrichtigung per E-Mail durch das Limit Login Attempts Plugin versucht in meinen Blog einzubrechen. Nun werde ich erst mal die möglichen Versuche von 3 auf 2 umstellen um somit in Zukunft noch weniger Angriffsfläche zu bieten. 

Zudem habe ich vorsichtshalber gleich noch mal mit AntiVirus mein aktuell verwendetes WordPress Theme nach schadhaften Code durchsuchen lassen. Ebenfalls habe ich das Passwort meines eigenständigen Administrator-Konto noch mal etwas modifiziert, nur zur Sicherheit und weil ich bei sowas übervorsichtig bin.

Denn für alle meine Blogprojekte verwende ich 2 separate Nutzerkonten, jeweils 1Nutzerkonto als Autor oder Redakteur und 1Nutzerkonto rein für den Administrator welches zudem ein viel aufwändigeres sowie längeres Passwort hat. Dadurch und durch die Verwendung von eben jenen Plugins wie Limit Login Attempts, minimiere ich das Risiko durch einen Angriff auf meine Blogprojekte sowie das dessen Daten kompromittiert oder gar gelöscht werden.