KranzKrone / Xbox-Live es war schön mit dir…

Wann genau die erste Xbox im Laden zu kaufen war, das weiss ich nicht mehr so genau, wohl aber das mit der Xbox1 (wie sie heute heisst) damals alles begonnen hat bei mir in puncto Xbox und dem Service Xbox-Live welcher etwas später dazu kam.

Besagte „Erste Xbox“ habe ich mir damals gekauft, in etwa zu dem Zeitpunkt wo ich in meine eigene Wohnung gezogen war. Da saß ich also nun in meiner neuen Wohnung meinem eigenen kleinen Reich was so groß war und so viele Möglichkeiten bot.

Mein erster eigener Fernseher war zugleich auch mein letzter und zudem die passende Verbindung in die Welt der Xbox. Eine faszinierende fiktive Welt, voller fast unbegrenzter Möglichkeiten und einer Maße an verfügbaren Spielen. Obwohl es damals eher noch ein Überschaubares Angebot an Spielen für die Xbox gab, so war es für mich doch eher eine wahre Maße an Spielen die mir zur Auswahl standen.

Anfangs spielte ich nur alleine an meiner Xbox, was sich nach einer Weile als arg langweilig erwies und schnell zu der ernüchternden Einsicht führte das man zu Zweit mehr Spass an der Sache haben könnte. Der Online Service names Xbox-Live war damals noch nicht so aktuell in Deutschland wie es heute der Fall ist, damals brauchte man noch eine Kreditkarte um sich ein Abonnement einzurichten.

So suchte ich also nach einer Möglichkeit mir besagtes Abonnement einzurichten mittels Kreditkarte, wobei es dann letztendlich ein Verwandter war der mir vertraute und über dessen Kreditkarte ich mein Abonnement für Xbox-Live einrichten konnte.

In der ganzen Laufzeit der Xbox1 habe ich nicht 1 mal was über Xbox-Live an Leistungen erworben, was aber auch daran lag, das ich es mit meinem Verwandten so vereinbart hatte, nichts an Leistungen über den Xbox-Live Service zu erwerben.

Das erste Spiel auf meiner Xbox1 damals war Halo1, was man leider nur Solo spielen konnte, noch nicht mal über Xbox-Live im Multiplayer.

Lediglich gab es keinen Multiplayer über herkömmliches LAN oder Systemlink oder über eine kuriose Verbindung mit dem PC, genannt X-Link was nicht so das wahre war für mich zu der Zeit.

Was nun das erste Spiel war, welches ich Online spielte über das für mich noch sehr neue und faszinierende Xbox-Live, das weiss ich auch nicht mehr so genau.

Einzig weiss ich das Halo2 eines der ersten Spiele war die ich regelmässig und zum Teil recht fanatisch online spielte, wo ich ganze Tage wie auch Nächte nur vor der Konsole hockte und Halo2 im Onlinemodus spielte.

Nur zum Einkaufen ging ich raus, alles andere war nebensächlich, ich war gefangen in dem Bann den das Halo Universum auf mich ausübte, ein fiktives Universum voller ungeahnter Möglichkeiten wartet darauf durch mich entdeckt zu werden.

Im Multiplayer Modus, zu Deutsch Mehrspieler Modus, in Halo2 gab es ständig was neues zu entdecken. Irgendwelche neuen Fehler in der Architektur der einzelnen Level im Spiel oder neue Tricks und Kniffe beim Bewegen oder Schiessen gab es immer wieder zu entdecken. Der erste Clan brachte dann weitere Spielerische Tiefe in das Spielen selber und man trainierte zusammen um besser zu werden, sich gemeinsam gegen andere Teams zu behaupten und zu gewinnen.

In Teil 2 erzähle ich dann etwas mehr im Detail über meine Spielefahrungen!

Artikel dieser Serie

  1. Xbox-Live es war schön mit dir
  2. Xbox-Live Spielerfahrungen
  3. Das Halo Universum war mein Leben
  4. Von Amerikanern für Amerikaner gebaut
  5. Geschichten entstehen im Kopf