KranzKrone / Mehr Amokläufer braucht das Land…

amoklaufer

Vielleicht ist die Überschrift ein wenig Pervers oder auch übertrieben, aber dennoch drück sie sehr pass genau das aus worum es in diesem Artikel zum Thema Amoklauf geht. Das Thema Amoklauf wurde wieder mal durch viele Medien gereicht und wird letztendlich genau so schnell und stumm wieder verschwinden wie es anfangs im öffentlichen Bewusstsein aufgeschlagen ist.

Denn die Gesellschaft ist allem Anschein nach nun so gar nicht an einer wirklichen Lösung für das Problem interessiert, sondern will sich viel mehr in Selbstmitleid suhlen und den schwarzen Peter von einer Instanz zur nächsten weiterschieben. Bevor die Gesellschaft, bzw. die Medien dazu bereit sind über das Kernproblem zu sprechen müssten noch viel mehr Amokläufer in Deutschland auftauchen und viel mehr Angst und schrecken verbreiten.

Denn das eigentliche Kernproblem sind nicht die Killerspiele und auch nicht die Horrorfilme, die mal mehr und mal weniger gefunden werden bei den Tätern. Das eigentlich Kernproblem ist die Erziehung der Kinder diese Landes. Dort sollte man mal endlich anfangen zu suchen, nach den möglichen Ursachen. Doch darauf scheint bisher keiner zu kommen.

Das bisherige leidige rum Gefrage in den Medien nach dem Warum, kann man ganz einfach beantworten. Der Täter veranstaltete dieses Massaker aus dem einfachen Grund heraus, weil er es zum einen konnte und zum anderen keinen Respekt vor anderen Menschen hatte.

Die Schuld trifft ganz nüchtern gesehen den Vater, der 16 Waffen hatte und nur 15 weggeschlossen hatte. Jemand der im Schützenverein ist und mit Waffen zutun hat, dem sollte klar sein das immer irgendwo eine Gefahr besteht das jemand unbefugtes mit diesen Waffen schaden anrichten kann und wird wenn er Zugang dazu hat.

Gerade dann ist die Gefahr am größten, wenn der eigene Sohn ein ganz spezielles Interesse für Waffen hegt. Grob Fahrlässig trifft es in keiner Weise, eher tödliche Dummheit!

Dennoch fängt Gewalt in jeglicher Form, bei der Erziehung der Kinder in diesem Land an.

Dort muss man ansetzten und den ganzen Entwicklungsprozess im Keim ersticken, der letztendlich dann dazu führt das sowas passiert. Letztlich wird aber vorerst nichts passieren, weil die Politik sich nur aufs Reden beschränkt, weniger auf Taten.

Somit folgt dann langsam aber sicher die Konsequenz, das sich das Ganze über kurz oder lang wiederholen wird. Vielleicht wird dann das folgende Massaker größer und blutiger, vielleicht bleibt es aber auch im bisherigen Umfang mit nur einer Hand voll Toten.

Wie ist deine Meinung zu diesem heiklen Thema ?