KranzKrone / Kind bekommen ist nicht schwer, dessen Erziehung und Leben dagegen sehr.

Ich habe keine Ahnung wer ich selbst eigentlich bin, habe zu viel Scheisse erlebt und sehe die Welt und das Leben bedingt durch meine Andersartigkeit eh ohne jegliche Illusionen oder Rosarote Brille. Genug zutun mit mir selbst habe ich schon immer gehabt und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, weil ich bin für den Großteil meines Lebens ein Einzelgänger, denn andere Menschen sind mir nur im Weg oder zu blöd, langsam, nervig oder wie auch immer das heißen mag.

In die ganze Scheisse noch ein Kind reinbringen, darauf kann ich echt verzichten. Außerdem will ich diese Verantwortung nicht haben, noch tragen müssen. Ich sehe doch was mit mir für eine Scheisse abgeht und das will ich keinem Kind antun, so einen Vater braucht kein Kind. Klar wäre das toll und schön sowas wie Nachwuchs zu haben, eine quasi kleine Version seiner selbst, aber das ist eine pure Illusion die von Beginn an zum Scheitern verurteilt ist. 

Ausprobieren und zum wissen das sowas schief geht, das brauche ich nicht. Habe ich nie gemacht, weil ich durch meine Andersartigkeit weiß wie was abgeht und ausgeht und dergleichen. Ich muss das nicht erst probieren, das ist pure Verschwendung auch von Lebenszeit für mich. Aber dennoch will ich Spass haben was SEX angeht mit einer Frau, aber ohne die Sorge um Schwangerschaft dabei.

SEX mit Kondom bringt schon einiges an Sicherheit und ist definitiv als Schutz vor HIV beim SEX eine sehr gute Prävention davor. Vor dem Schwängern einer Frau schützt das jedoch nicht sehr gut, weil das Gummi muss nur ein Haardünnes Loch haben und schon liegt die Chance die Frau zu schwängern bei 99,9% und das 0,1% an Sicherheit ist dabei verschwindend gering. Dazu kommt noch solche Unwägbarkeiten wie, wenn die Frau absichtlich die Pille nicht nimmt und dir was anderes erzählt oder das Kondom extra manipuliert oder irgendeine andere Scheisse. Alles schon erlebt!

Eier abklemmen oder auch Sterilisation für den Mann genannt, das ist die einzigste Methode welche wirklich Sicherheit schafft um beim SEX die Frau nicht zu schwängern. Weil letztendlich bist du als Mann immer der Dumme, wenn du ungewollt eine Frau schwängerst weil diese die Verhütung zu ihren Gunsten manipuliert hat, doppelt zahlst du dann als Mann.

2013 ist das Jahr für mich in dem ich Vorsorgen werde, damit NICHT durch irgendeine Unsicherheit bei der Verhütung oder durch Manipulation selbiger plötzlich die Frau dann Schwanger ist. Ich will auch kein Kind, wollte ich nie und werde ich nie wollen, das weiß ich seit ich SEX mit der ersten Frau hatte. EINE FRAU ist da noch die unbedingt ein Kind will und sofern möglich auch von mir, wobei ich diesem Wunsch auch entsprechen würde bevor ich die Samenleitung dann endgültig abklemmen lasse, allerdings nur mit einer rechtlich sowie schriftlichen 1A gültigen Abmachungen das diese FRAU bei erfolgreicher Schwangerschaft dann keinerlei Ansprüche an mich geltend machen kann.

JA das ist so typisch, so kann nur ein Mann denken und handeln. Wenn du als Frau oder Mann so denken willst und mich in diese Schublade stecken willst, weil du dadurch nicht selber nachdenken musst und es dir dadurch besser geht, dann mach das so. Aber spar dir dann jeglichen Kommentar dazu, weil verstanden hast du ja eh nichts!