KranzKrone / All-Inkl.com und das Problem mit ssh…

All-Inkl.com war mal mein liebster Hoster für alles was ich so an Projekten hatte, bis zu jenem Tag an dem der Support von all-inkl.com auf eine Anfrage zu einem Fehler dann der Meinung war das bei ihm alles in Ordnung wäre und somit kein Fehler sichtbar wäre. So fing das damals an, auf Fehler folgte Fehler und die Antwort des Support von all-inkl.com hatte stets den gleichen Wortlaut, was gelinde gesagt mich sehr sauer machte mit der Zeit. 

Uberspace hat all-inkl.com mittlerweile als Hoster ersetzt und seither habe ich keine Problem mehr, aber das habe ich schon mehrfach hier und hier beschrieben gehabt.

Nun gibt es da aber noch 2 Projekte welche ich ganz neu übernommen habe von zwei unterschiedlichen Personen, welche alle samt bei all-inkl.com liegen und damit fingen die Probleme wieder erneut an. Denn wie kann ich dem scheinbar inkompetenten Support von all-inkl.com nur klar machen das sftp für die Übertragung von Datenbeständen von einem Server zu lokal zu Server nicht nur scheisse sondern auch langsam ist und das ganze mit einem Sync von Server zu Server viel schneller erledigt ist.

NEIN, natürlich wird diese Option mit ssh nur im fast teuersten Paket von all-inkl.com angeboten, auf das erst ein Upgrade gemacht werden kann um dann jenes ssh nutzen zu können. SCHEISSE ist das von all-inkl.com und diese Ausrede dass das so arg technisch aufwendig wäre, die stimmt mal sowas von nicht. Denn all deren Pakete laufen eh in virtuellen Maschinen und letztendlich ist das alles nur eine Sache von ein paar Klicks und nichts natives Technisches.

All-Inkl.com ist SCHEISSE für mich geworden, sowohl was meine damaligen Erfahrungen mit diesem Hoster angeht als auch mit den aktuellen Problemen bezüglich dem umziehen von Datenbeständen. Temporär kann scheinbar der Support scheinbar wieder verstehen noch selbst schreiben, weil das hätte es nur gebraucht, einen TEMPORÄREN SSH ZUGANG der nach 1mal oder X- Nutzung automatisch wieder gelöscht wird.

Und so durfte dann der vorherige Inhaber des Projekt den ganzen Datenbestand mit knapp 2GiB erst vom Server bei all-inkl.com auf lokal ziehen um von dort dann selbige 2GiB wieder auf den userspace bei uberspace zu schieben. Was mit einer Leitung von 2Mbit wohl fix funktioniert, aber dennoch umständlich ist. Somit werde ich auch in Zukunft von all-inkl.com als Hoster abraten!