Layer-Ads Werbung für fast Jeden…

Angekündigt hatte ich es schon vor einer Weile, das ich die Werbung und deren Einblendung etwas anders steuern will mit der Version 2.0 von meinem neuen Theme. Als erster Schritt in diese Richtung kommen nun erst mal die Layer wieder, welche erst mal jeder Besucher und Leser sehen wird, der nicht registriert ist auf meinem Blog. Also wer sich registriert, der sieht dann auch keine Layer mehr. Später werde ich dann noch das Text-Highlighting von Contaxe einbauen. Auch diese Werbung werden registrierte Besucher dann nicht mehr sehen.


Die Zwei Werbeformate Layer-Ads und Contaxe werden dann auch erst mal die einzigsten beiden Formate seine die auf meinem Blog Werbung ausgeben werden. Vielleicht werden später noch Textlink-Anzeigen folgen, in form von Direktvermarktung aber das wäre dann auch schon alles. Bisher habe ich nämlich keine Lust dazu mich umfassend um die Direktvermarktung in form von Bannerwerbung zu kümmern.

Denn ich müsste dafür nämlich erst mal local eine Zweite Version meines aktuellen Theme entwerfen, worin sich dann die Bannerwerbung gut einpassen lässt. Den der Nachteil bei Bannerwerbung ist der, das es einem meisten das Layout komplett versaut, wenn man nicht das Blog-Theme für die Werbung von Grund auf extra für diesen Zweck neu aufbaut.

Wenn die Bannerwerbung dann irgendwann mal wieder eingesetzt wird auf meinem Blog, dann will und werde ich es dann auch gleich von Anfang an richtig machen. Dann wird es Zwei Versionen vom Blog-Theme geben, damit das auch richtig alles getrennt ist.

Update vom 06.04.2009:
Layer-Ads gibt es für alle zu sehen, nach 7Tage!!
Update vom 10.06.2009:
Layer-Ads gibt es nur in bestimmen Artikeln zu sehen!

10 Kommentare

dirk 07/09/2008

Hi,

wie kann man das denn steuern? Hast du da ein Plugin im Sinn oder wie willst du das umsetzen. * stehaufdemschlauch* Die Idee finde ich jedenfalls Klasse.

dirk’s letzter Blogeintrag ist… Wanted – Super Film mit reichlich Action

nastorseriessix 07/09/2008

Es gibt da ein Plugin für WordPress namens Who See Ads damit kann man das steuern. Doch bisher funktioniert die Umsetzung nicht ganz so wie ich will. Aber das bekomme ich auch noch hin, ganz sicher. 😉

geld-verdienen.tv 07/09/2008

Layer Ads sind meiner Meinung nach die letze Art der Werbung, mit der man sehr stark Gefahr läuft seine Besucher zu vergraulen.
Würde ich nie einsetzen in einem Blog.

geld-verdienen.tv’s letzter Blogeintrag ist… Interview mit Robert Basic (Nr. 1 der deutschen Blogcharts)

nastorseriessix 07/09/2008

Mag sein das es für manche die letzte Art der Werbung ist, aber das stört mich nicht mehr. Früher habe ich mich meistens danach gerichtet, was andere Blogger gemacht haben, was die großen der Deutschen Blogosphere so an Werbung eingesetzt haben. Oder auch die Blogger, welche sich für einen großen Blogger hielten.

Wenn man sich immer nur an anderen orientiert, dann wird man es niemals schaffen was eigenes auf die Beine zu stellen oder sich selber zu verwirklichen. 😉

Mir ist es auf Deutsch gesagt scheiss egal, ob andere der Meinung sind das Layer-Ads mies ist oder ätzend sind. Kann ja auch einfach behaupten das Bannerwerbung scheisse ist, dauernd das blinken über all, an jeder Ecke, ein Rückschritt ins sogenannte WebEinNull ist das für mich. Sollen die Leute reden, so lange sie wollen.

Paul 08/09/2008

Who See Ads unterstützt Layer Ads nicht bzw. kann es so nicht ausgeben, wenn ich mich richtig erinnere.

nastorseriessix 09/09/2008

Doch eigentlich konnte das Plugin das bisher immer, zumindest bei mir. Nur seid ich mein neues Blog-Theme habe funktioniert es nicht mehr so wie vorher. Mist verdammter!

BlogMarketer 10/09/2008

Ich bin wirklich kein Fan von LayerAds, aber trotzdem gespannt wie es ankommt. Deswegen find ich das Voting wirklich interresant.

nastorseriessix 10/09/2008

Also Layer-Ads werde ich teilweise wieder ausbauen und nur bei bestimmten Artikel einsetzten. Denn ich kann die Layer mittels dem Who-See-Ads-Plugin nicht mehr richtig steuern, was aber vorher einwandfrei funktioniert hat.

Theme Version 2.0 wird somit dann erst mal, anders als geplant, eine kleine Zeitspanne lang ohne Werbung laufen. Wurmt mich zwar ein wenig, aber lässt sich nicht ändern.

sparansage 15/12/2008

Gesteuerte Anzeigen sind schon etwas feines.
Viele wenden es an um zB. Werbung nur noch Nutzern zu zeigen, welche von Suchmaschienen kommen. Ich finde das recht gut.